dorothy
'I keep sayin' im gonna move on - but it's so hard when you're all that I know..'

Ich schlief ein mit dem Gedanken: "Wozu lebe ich eigentlich."
Ich wachte auf mit der Sonne in meinem Gesicht - und wusste es wieder.
 
Ja, meine Lieben. Ich habe mich nun eine ganze Weile nicht gemeldet.. Ich habe in der Zeit versucht meine ganzen Gedanken im Kopf zu sortieren - und mein Leben in den Griff zu bekommen. Manchmal will es ja einfach nicht so, wie man selber. Kennt ihr ja wahrscheinlich.
Aber auch ihn habe ich dort, auch jetzt, noch immer nicht hinausbekommen. Manchmal, und vor allem Abends, erwische ich mich dabei, wie ich an ihn denke und ihn herbei wünsche. Er war über Ostern bei seinen Eltern, wollte mich aber scheinbar nicht sehen. Yoa, was solls, kann ich nicht ändern. - gemeldet hat er sich auch nicht mehr wirklich.. So viel zu dem Thema, ich bin ihm wichtig. - Er kommt doch eh irgendwann wieder angeschissen. Männer halt.
 
Meine Diät habe ich ein paar Tage schleifen lassen, natürlich auch mal genascht, hier und da Essen gegangen.. Und es läuft noch immer super. Mittlerweile mach ich die Yokebe-Diät ja schon 4 Wochen und ab nächster Woche darf ich endlich wieder Frühstücken.. :D Aber noch immer fällt es mir nicht schwer, mit 2 Shakes zu leben und ich ziehe es durch. Mache nun auch wieder regelmäßig Sport, laufe 45 Minuten auf dem Stepper, gehe schwimmen..
Ich bin total stolz auf mein derzeitiges Ziel und kriege auch ständig zu hören, das man es schon sieht. Haha! So kanns weiter gehen!

Muss nachher wieder arbeiten, habe ja einen neuen Job in der Eisdiele. Aber noch nicht einmal genascht - und werde bis dahin so viel Sonne aufsaugen, wie ich kann! Und mal einen Tag mit Sport aussetzen, meine Muskeln pausieren lassen.
 
Ja, soweit erstmal von meiner Seite - Ich hoffe ihr hattet/habt schöne Ostern!
 
Kopf hoch, es geht immer weiter!  - Lena
 
Morgens: Shake 
 
Mittags: Vollkornpfannkuchen
 
Abends: Shake
 
Listen to: Nikki Flores - Let it slide !!
1.4.13 09:50


Werbung


All of my memories keep you near. In silent moments I imagine you here..

Er ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihm Glück..
 
Immer wenn man denkt "Jiha, es läuft richtig gut", kommt irgendwas und macht dir seinen beschissenen Strich durch die Rechnung. Und heute.. heute war einfach mal wieder son beschissener Leck-mich-am-Arsch-Tag. Einfach einer dieser Tage, wo du die Welt anhalten und aussteigen möchtest. Wo du dich in deinem Bett verkriechen und nie wieder rauskommen willst. Wisst ihr, ich war immer ein absolutes Opakind. Opa war der Größte, das Idol, einer der Menschen, die einen so hingenommen haben, wie man ist. Einer der Menschen, die man einfach lieben musste. Und dann wirst du mit den Worten "Lena, Opa ist heut Nacht gestorben.", geweckt. Ja, wenn meine Mutter eins echt gut kann, ist es Sachen auf den Punkt zu bringen. Aber eigentlich ganz gut, der Schockzustand hielt knapp 2 Stunden an. Nachdem ich dann in der Schule das 2. Mal komplett in Tränen ausgebrochen bin, (dachte mir mal ich gehe hin, hier fällt mir eh nur die Decke auf den Kopf) bin ich dann doch wieder nach Hause. Ja und nun liege ich hier und bin total fertig. Beerdigung ist Montag.. wie schnell das geht.. Du wirst mir so unbeschreiblich fehlen. R.i.P.
 
Diät läuft ganz gut, allerdings habe ich heute nach wie vor keinen Appetit.. & er hat mir geantwortet & schreibt nicht mehr. Man.
Ich glaube, ich schnapp mirn dickes Buch und verkriech mich in mein Bett.
Hoffe ihr hattet nen besseren Tag!
 
Lena.
 
Morgens: Shake
 
Mittags: 1 habe gefüllte Paprika & Reis, 3 kleine Frikadellen
 
Abends: Shake
 
listen to: Memories - Within Temptation.
12.3.13 17:10


[erste Seite] [eine Seite zurŁck]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de